Aktuelle Straßenansicht der Immobilie Glanzfilmfabrik

Berlin

Glanzfilmfabrik

12 Wohneinheiten

Fertigstellung 2012

Volumen: 65.000.000 €

ZWISCHEN BESCHLEUNIGEN UND ENTSCHLEUNIGEN

Traditionsreich und wandelbar, faszinierend und bunt, immer am Puls der Zeit: so ist Berlin. Hier wird Geschichte gemacht und erlebt, was sich nicht zuletzt in der Architektur widerspiegelt. Die deutsche Hauptstadt gehört mit ihren zahlreichen Sehenswürdigkeiten und Kultureinrichtungen zu den lebendigsten Metropolen der Welt. Etliche Parks, Grünanlagen und eine reiche Seenlandschaft machen Berlin zudem zu einer grünen Stadt. 3,4 Millionen Menschen schätzen genau diese Kombination aus kultureller Vielfalt einer modernen Großstadt und grünen Erholungsoasen in und um Berlin.

Treptow-Köpenick ist ein lebhafter Stadtteil und liegt doch mitten im Grünen der wunderschönen Wuhlheide. Wenige S-Bahnstationen entfernt befindet sich der neue Berliner Großflughafen Berlin-Brandenburg (BBI). So profitiert das Viertel ganz besonders von der Eröffnung des neuen Airports  – nicht zuletzt durch zahlreiche Arbeitsplätze, die dadurch entstanden sind. Dennoch: Obwohl sich der Flughafen in der Nähe befindet, bemerkt man in Treptow-Köpenick nichts davon. Denn da der Bezirk quer zu den Start- und Landebahnen des Flughafens liegt, ist er nicht vom Fluglärm betroffen.

KÖPENICK- DAS GRÜNE IDYLL

Treptow-Köpenick ist ein besonders grüner Bezirk. So liegt hier das größte Waldgebiet Berlins mit den Müggelbergen, auch die „Grüne Lunge Berlins“ genannt, ein wahres Kleinod für Radfahrer, Spaziergänger oder Walker. Mit 12,8% Wasserfläche ist Treptow-Köpenick das größte Wassersport- und Freizeitparadies Berlins. Mit sieben Seen, mit fast 20 km Spree, der Dahme und etlichen Kanälen hat die Region über 150 km befahrbare Wasserwege, die den Bewohnern und Gästen viele Entspannungsmöglichkeiten und pure Lebensfreude auf und am Wasser bereithalten.
Direkt von der Altstadt Köpenick gelangt man über eine Fußgängerbrücke zur Glanzfilmfabrik. 

IM GRÜNEN UND DOCH MITTENDRIN.

Treptow-Köpenick ist verkehrsgünstig gelegen. Egal ob mit dem öffentlichen Nahverkehr oder mit dem Auto, von hier erreicht man Berlins Mitte in 25 Minuten bequem mit der S-Bahn. Mit über 140 Fachgeschäften bietet das Einkaufszentrum Niederschöneweide direkt am S-Bahnhof etliche Einkaufsmöglichkeiten. Mit dem Auto gelangt man über die Bundesstraße B 96a rasch ins Stadtzentrum oder zum Autobahndreieck Treptow. Die neue Teltowkanalautobahn A 113 sichert eine schnelle Verbindung in den Berliner Westen oder zum südlichen Berliner Ring zur A 10.

Berlins größter Bezirk Treptow-Köpenick ist ein prosperierender Standort mit Tradition und hoher Lebensqualität, der durch ein hohes Entwicklungspotential in Bereichen Wirtschaft, Arbeiten und Wohnen, Kultur und Tourismus gekennzeichnet ist. Er bietet seinen Bewohnern sowohl ein reiches Kulturangebot als auch entspannende Natur am Wasser. Nirgendwo sonst in Deutschlandsind urbane Lebensqualitäten so eng mit der Erholung im Grünen verbunden.

Die Glanzfilmfabrik liegt am nördlichen Ufer der Spree. Die unmittelbare Wasserlage macht den Standort besonders reizvoll. Für die Anwohner des Quartiers ist eine Steganlage vorhanden, die Platz für ihre Boote bietet. Auf Spree, sieben Seen und etlichen Kanälen erkundet man Berlin vom Wasser aus. So eröffnen sich ungeahnte Sichtweisen auf die traditionsreiche Stadt. 

Das harmonische Zusammenspiel von Wasser und Grünanlagen bietet weitere Freizeitmöglichkeiten. Die gleich in der Nachbarschaft liegende Wuhlheide ist ein weitläufiger und vielseitiger Stadtwald. Hier können Aktive Joggen, Walken oder Radfahren. Erholungssuchende finden bei Spaziergängen an den Uferpromenaden pure Entspannung und genießen den Blick aufs Wasser. Zudem laden Wiesen und Parkbänke zum Verweilen ein. Mit dem Park finden die Bewohner der Glanzfilmfabrik ein ideales Naherholungsgebiet direkt vor der Haustür.

Aquarell Atrium Villa

ATRIUMVILLA IN DER GLANZFILMFABRIK

GROSSZÜGIGE WOHNUNGEN MIT WASSERBLICK

Wohnen im Grünen, mit Blick auf das Wasser – in der Villa Atrium wird dies möglich. Das Areal der Glanzfilmfabrik mit einer Gesamtfläche von 37.600 m2 liegt auf der Halbinsel Krusenick und wird von fast allen Seiten von Wasser umgeben. Auf 3 Etagen finden sich 12 exklusive Wohneinheiten, die alle mit Balkon und Terrasse ausgestattet sind. Durch ein großzügiges Atrium gelangt man mit Hilfe eines Lifts und über Freigänge zu den einzelnen Wohnungen. Eine Tiefgarage, eigens für die Villa Atrium gebaut, garantiert nicht nur bequeme Wohnqualität, sondern auch Sicherheit. Moderne Bäder, Parkett und modernste Haustechnik wie in einem Neubau lassen keine Wünsche offen. Wohnen in der Villa Atrium bedeutet zeitgemäßer Wohnkomfort in traditionsreichen Gemäuern – ein einmaliges Wohnerlebnis.

Die Villa Atrium eröffnet Räume für Freidenker. Die Stadtvilla wurde 1952 gebaut und begeistert durch ihre hohen Raumdecken. Dadurch entstehen klare und offene Räume, die individuell gestaltet werden können. Die Großzügigkeit ermöglicht Platz zur freien Entfaltung: den Horizonterweitern, die Gedanken schweifen lassen, Perspektive denken. Große Wohnküchen werden zu Orten der Begegnung.
In den vier Erdgeschoss-Einheiten der Atrium-Villa wurde zudem eine exklusive Galerie-Etage eingezogen. Diese verleiht den Räumen eine luftige Eleganz.

Das Zentrum des Stadthauses besitzt eine offene Überdachung. Dieses Atrium fungiert als Foyer, eröffnet Lichtblicke und bereitet beim Entree helle Freude. Das Atrium ist mit Pflanzen, wie zum Beispiel Palmen begrünt.